an Exxeta company

Privacy

1. Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hin­wei­se ge­ben ei­nen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten pas­siert, wenn Sie die­se Web­site be­su­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind alle Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum The­ma Da­ten­schutz ent­neh­men Sie un­se­rer un­ter die­sem Text auf­ge­führ­ten Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site er­folgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Im­pres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Da­ten wer­den zum ei­nen da­durch er­ho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z. B. um Da­ten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

An­de­re Da­ten wer­den au­to­ma­tisch oder nach Ih­rer Ein­wil­li­gung beim Be­such der Web­site durch un­se­re IT-Sys­te­me er­fasst. Das sind vor al­lem tech­ni­sche Da­ten (z. B. In­ter­net­brow­ser, Be­triebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt au­to­ma­tisch, so­bald Sie die­se Web­site be­tre­ten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Da­ten wird er­ho­ben, um eine feh­ler­freie Be­reit­stel­lung der Web­site zu ge­währ­leis­ten. An­de­re Da­ten kön­nen zur Ana­ly­se Ih­res Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie ha­ben je­der­zeit das Recht, un­ent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ih­rer ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu er­hal­ten. Sie ha­ben au­ßer­dem ein Recht, die Be­rich­ti­gung oder Lö­schung die­ser Da­ten zu ver­lan­gen. Wenn Sie eine Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung er­teilt ha­ben, kön­nen Sie die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Au­ßer­dem ha­ben Sie das Recht, un­ter be­stimm­ten Um­stän­den die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Des Wei­te­ren steht Ih­nen ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu.

Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Da­ten­schutz kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Be­such die­ser Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit so­ge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men.

De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zu die­sen Ana­ly­se­pro­gram­men fin­den Sie in der fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Hos­ting und Con­tent De­li­very Net­works (CDN)

Externes Hosting

Die­se Web­site wird bei ei­nem ex­ter­nen Dienst­leis­ter ge­hos­tet (Hos­ter). Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die auf die­ser Web­site er­fasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters ge­spei­chert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adres­sen, Kon­takt­an­fra­gen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten, Na­men, Web­site­zu­grif­fe und sons­ti­ge Da­ten, die über eine Web­site ge­ne­riert wer­den, han­deln.

Der Ein­satz des Hos­ters er­folgt zum Zwe­cke der Ver­trags­er­fül­lung ge­gen­über un­se­ren po­ten­zi­el­len und be­ste­hen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO) und im In­ter­es­se ei­ner si­che­ren, schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Be­reit­stel­lung un­se­res On­line-An­ge­bots durch ei­nen pro­fes­sio­nel­len An­bie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO).

Un­ser Hos­ter wird Ihre Da­ten nur in­so­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Er­fül­lung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten er­for­der­lich ist und un­se­re Wei­sun­gen in Be­zug auf die­se Da­ten be­fol­gen.

All­ge­mei­ne Hin­wei­se und Pflicht­in­for­ma­tio­nen

Datenschutz

Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten sehr ernst. Wir be­han­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten so­wie die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­site be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung er­läu­tert, wel­che Da­ten wir er­he­ben und wo­für wir sie nut­zen. Sie er­läu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Exxeta AG
Al­bert-Nest­ler-Stra­ße 19
D-76131 Karls­ru­he

fon: + 49 721 50994-5000
fax: + 49 721 50994-5299
E-Mail:info(at)e-star.com

HRB 702566
Amts­ge­richt Mann­heim
USt-IdNr. DE813026499

Geschäftsführer
Dr. Pe­ter Hei­ne
Achim Kirch­gäs­s­ner
An­dre­as Rit­ter

Aufsichtsratsvorsitzender
Ul­rich A. Götz

Datenschutz
E-Mail: Da­ten­schutz@e-star.com

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z. B. Na­men, E-Mail-Adres­sen o. Ä.) ent­schei­det.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Die Auf­ga­ben des Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten gem. Art. 37 DS­GVO der Exxeta AG, Al­bert-Nest­ler-Stra­ße 19, 76131 Karls­ru­he nimmt Dr. Jörg Kümmerlen wahr.

Kon­takt se­co­pan GmbH Am Schön­blick 14 71229 Leon­berg Te­le­fon: +497152-56958-0 E-Mail: da­ten­schutz@se­co­pan.de

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf un­se­rer Web­sei­te sind un­ter an­de­rem Tools von Un­ter­neh­men mit Sitz in den USA ein­ge­bun­den. Wenn die­se Tools ak­tiv sind, kön­nen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an die US-Ser­ver der je­wei­li­gen Un­ter­neh­men wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die USA kein si­che­rer Dritt­staat im Sin­ne des EU-Da­ten­schutz­rechts sind. US-Un­ter­neh­men sind dazu ver­pflich­tet, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an Si­cher­heits­be­hör­den her­aus­zu­ge­ben, ohne dass Sie als Be­trof­fe­ner hier­ge­gen ge­richt­lich vor­ge­hen könn­ten. Es kann da­her nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass US-Be­hör­den (z. B. Ge­heim­diens­te) Ihre auf US-Ser­vern be­find­li­chen Da­ten zu Über­wa­chungs­zwe­cken ver­ar­bei­ten, aus­wer­ten und dau­er­haft spei­chern. Wir ha­ben auf die­se Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten kei­nen Ein­fluss.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Vie­le Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine be­reits er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DA­TEN­VER­AR­BEI­TUNG AUF GRUND­LA­GE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DS­GVO ER­FOLGT, HA­BEN SIE JE­DER­ZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IH­RER BE­SON­DE­REN SI­TUA­TI­ON ER­GE­BEN, GE­GEN DIE VER­AR­BEI­TUNG IH­RER PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN WI­DER­SPRUCH EIN­ZU­LE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIE­SE BE­STIM­MUN­GEN GESTÜTZ­TES PRO­FILING. DIE JE­WEI­LI­GE RECHTS­GRUND­LA­GE, AUF DE­NEN EINE VER­AR­BEI­TUNG BE­RUHT, ENT­NEH­MEN SIE DIE­SER DA­TEN­SCHUTZ­ERKLÄRUNG. WENN SIE WI­DER­SPRUCH EIN­LE­GEN, WER­DEN WIR IHRE BE­TROF­FE­NEN PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN NICHT MEHR VER­AR­BEI­TEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWIN­GEN­DE SCHUTZWÜRDI­GE GRÜNDE FÜR DIE VER­AR­BEI­TUNG NACH­WEI­SEN, DIE IHRE IN­TER­ES­SEN, RECH­TE UND FREI­HEI­TEN ÜBER­WIE­GEN ODER DIE VER­AR­BEI­TUNG DIENT DER GEL­TEND­MA­CHUNG, AUSÜBUNG ODER VER­TEI­DI­GUNG VON RECHTS­ANSPRÜCHEN (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DS­GVO).

WER­DEN IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN VER­AR­BEI­TET, UM DI­REKT­WER­BUNG ZU BE­TREI­BEN, SO HA­BEN SIE DAS RECHT, JE­DER­ZEIT WI­DER­SPRUCH GE­GEN DIE VER­AR­BEI­TUNG SIE BE­TREF­FEN­DER PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NER DA­TEN ZUM ZWE­CKE DER­AR­TI­GER WER­BUNG EIN­ZU­LE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PRO­FILING, SO­WEIT ES MIT SOL­CHER DI­REKT­WER­BUNG IN VER­BIN­DUNG STEHT. WENN SIE WI­DER­SPRE­CHEN, WER­DEN IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN AN­SCHLIES­SEND NICHT MEHR ZUM ZWE­CKE DER DI­REKT­WER­BUNG VER­WEN­DET (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DS­GVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Fal­le von Ver­stö­ßen ge­gen die DS­GVO steht den Be­trof­fe­nen ein Be­schwer­de­recht bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ih­res ge­wöhn­li­chen Auf­ent­halts, ih­res Ar­beits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes zu. Das Be­schwer­de­recht be­steht un­be­scha­det an­der­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder ge­richt­li­cher Rechts­be­hel­fe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie ha­ben das Recht, Da­ten, die wir auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung oder in Er­fül­lung ei­nes Ver­trags au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an ei­nen Drit­ten in ei­nem gän­gi­gen, ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. So­fern Sie die di­rek­te Über­tra­gung der Da­ten an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, er­folgt dies nur, so­weit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die­se Sei­te nutzt aus Si­cher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher In­hal­te, wie zum Bei­spiel Be­stel­lun­gen oder An­fra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung er­ken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von „http://“ ​auf „https://“ ​wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ih­rer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung ak­ti­viert ist, kön­nen die Da­ten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie ha­ben im Rah­men der gel­ten­den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen je­der­zeit das Recht auf un­ent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, de­ren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung die­ser Da­ten. Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie ha­ben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Hier­zu kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung be­steht in fol­gen­den Fäl­len:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­ge­schränkt ha­ben, dür­fen die­se Da­ten – von ih­rer Spei­che­rung ab­ge­se­hen – nur mit Ih­rer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rech­te ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen oder ju­ris­ti­schen Per­son oder aus Grün­den ei­nes wich­ti­gen öf­fent­li­chen In­ter­es­ses der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder ei­nes Mit­glied­staats ver­ar­bei­tet wer­den.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Im­pres­s­ums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich an­ge­for­der­ter Wer­bung und In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wi­der­spro­chen. Die Be­trei­ber der Sei­ten be­hal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der un­ver­lang­ten Zu­sen­dung von Wer­bein­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­site

Cookies

Un­se­re In­ter­net­sei­ten ver­wen­den so ge­nann­te „Coo­kies“. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en und rich­ten auf Ih­rem End­ge­rät kei­nen Scha­den an. Sie wer­den ent­we­der vor­über­ge­hend für die Dau­er ei­ner Sit­zung (Ses­si­on-Coo­kies) oder dau­er­haft (per­ma­nen­te Coo­kies) auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert. Ses­si­on-Coo­kies wer­den nach Ende Ih­res Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht. Per­ma­nen­te Coo­kies blei­ben auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert, bis Sie die­se selbst lö­schen oder eine au­to­ma­ti­sche Lö­schung durch Ih­ren Web­brow­ser er­folgt.

Teil­wei­se kön­nen auch Coo­kies von Drit­t­un­ter­neh­men auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert wer­den, wenn Sie un­se­re Sei­te be­tre­ten (Third-Par­ty-Coo­kies). Die­se er­mög­li­chen uns oder Ih­nen die Nut­zung be­stimm­ter Dienst­leis­tun­gen des Drit­t­un­ter­neh­mens (z.B. Coo­kies zur Ab­wick­lung von Zah­lungs­dienst­leis­tun­gen).

Coo­kies ha­ben ver­schie­de­ne Funk­tio­nen. Zahl­rei­che Coo­kies sind tech­nisch not­wen­dig, da be­stimm­te Web­site­funk­tio­nen ohne die­se nicht funk­tio­nie­ren wür­den (z.B. die Wa­ren­korb­funk­ti­on oder die An­zei­ge von Vi­de­os). An­de­re Coo­kies die­nen dazu, das Nut­zer­ver­hal­ten aus­zu­wer­ten oder Wer­bung an­zu­zei­gen. Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs (not­wen­di­ge Coo­kies) oder zur Be­reit­stel­lung be­stimm­ter, von Ih­nen er­wünsch­ter Funk­tio­nen (funk­tio­na­le Coo­kies, z. B. für die Wa­ren­korb­funk­ti­on) oder zur Op­ti­mie­rung der Web­site (z.B. Coo­kies zur Mes­sung des Web­pu­bli­kums) er­for­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO ge­spei­chert, so­fern kei­ne an­de­re Rechts­grund­la­ge an­ge­ge­ben wird. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und op­ti­mier­ten Be­reit­stel­lung sei­ner Diens­te. So­fern eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Spei­che­rung der be­tref­fen­den Coo­kies aus­schließ­lich auf Grund­la­ge die­ser Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO); die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

Sie kön­nen Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­lau­ben, die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen so­wie das au­to­ma­ti­sche Lö­schen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers ak­ti­vie­ren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

So­weit Coo­kies von Drit­t­un­ter­neh­men oder zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, wer­den wir Sie hier­über im Rah­men die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­son­dert in­for­mie­ren und ggf. eine Ein­wil­li­gung ab­fra­gen.

Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Die­se Web­site nutzt die Coo­kie-Con­sent-Tech­no­lo­gie von User­centrics, um Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung be­stimm­ter Coo­kies auf Ih­rem End­ge­rät oder zum Ein­satz be­stimm­ter Tech­no­lo­gi­en ein­zu­ho­len und die­se da­ten­schutz­kon­form zu do­ku­men­tie­ren. An­bie­ter die­ser Tech­no­lo­gie ist die User­centrics GmbH, Ro­sen­tal 4, 80331 Mün­chen, Web­site: https://usercentrics.com/de/ (im Fol­gen­den „User­centrics“).

Wenn Sie un­se­re Web­site be­tre­ten, wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an User­centrics über­tra­gen:

  • •Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • •Ihre IP-Adresse
  • •Informationen über Ihren Browser
  • •Informationen über Ihr Endgerät
  • •Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Wei­te­ren spei­chert User­centrics ein Coo­kie in Ih­rem Brow­ser, um Ih­nen die er­teil­ten Ein­wil­li­gun­gen bzw. de­ren Wi­der­ruf zu­ord­nen zu kön­nen. Die so er­fass­ten Da­ten wer­den ge­spei­chert, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, das User­centrics-Coo­kie selbst lö­schen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt. Zwin­gen­de ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten blei­ben un­be­rührt.

Der Ein­satz von User­centrics er­folgt, um die ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­nen Ein­wil­li­gun­gen für den Ein­satz be­stimm­ter Tech­no­lo­gi­en ein­zu­ho­len. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS­GVO.

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir ha­ben ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit User­centrics ge­schlos­sen. Hier­bei han­delt es sich um ei­nen da­ten­schutz­recht­lich vor­ge­schrie­be­nen Ver­trag, der ge­währ­leis­tet, dass User­centrics die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten un­se­rer Web­site­be­su­cher nur nach un­se­ren Wei­sun­gen und un­ter Ein­hal­tung der der DS­GVO ver­ar­bei­tet.

Hier können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zu Cookies prüfen und anpassen: zur Cookie-Einwilligungs-Lösung.

Server-Log-Dateien

Der Pro­vi­der der Sei­ten er­hebt und spei­chert au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen in so ge­nann­ten Ser­ver-Log-Da­tei­en, die Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • • Browsertyp und Browserversion
  • • verwendetes Betriebssystem
  • • Referrer URL
  • • Hostname des zugreifenden Rechners
  • • Uhrzeit der Serveranfrage
  • • IP-Adresse

Eine Zu­sam­men­füh­rung die­ser Da­ten mit an­de­ren Da­ten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der tech­nisch feh­ler­frei­en Dar­stel­lung und der Op­ti­mie­rung sei­ner Web­site – hier­zu müs­sen die Ser­ver-Log-Files er­fasst wer­den.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar An­fra­gen zu­kom­men las­sen, wer­den Ihre An­ga­ben aus dem An­fra­ge­for­mu­lar in­klu­si­ve der von Ih­nen dort an­ge­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge und für den Fall von An­schluss­fra­gen bei uns ge­spei­chert. Die­se Da­ten ge­ben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO, so­fern Ihre An­fra­ge mit der Er­fül­lung ei­nes Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fäl­len be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO) oder auf Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO) so­fern die­se ab­ge­fragt wur­de.

Die von Ih­nen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Te­le­fon oder Te­le­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre An­fra­ge in­klu­si­ve al­ler dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (Name, An­fra­ge) zum Zwe­cke der Be­ar­bei­tung Ih­res An­lie­gens bei uns ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet. Die­se Da­ten ge­ben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO, so­fern Ihre An­fra­ge mit der Er­fül­lung ei­nes Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fäl­len be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO) oder auf Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO) so­fern die­se ab­ge­fragt wur­de.

Die von Ih­nen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ih­res An­lie­gens). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

Ana­ly­se-Tools und Wer­bung

Google Analytics

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen des Webana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Goog­le Ana­ly­tics er­mög­licht es dem Web­site­be­trei­ber, das Ver­hal­ten der Web­site­be­su­cher zu ana­ly­sie­ren. Hier­bei er­hält der Web­site­be­trei­ber ver­schie­de­ne Nut­zungs­da­ten, wie z.B. Sei­ten­auf­ru­fe, Ver­weil­dau­er, ver­wen­de­te Be­triebs­sys­te­me und Her­kunft des Nut­zers. Die­se Da­ten wer­den von Goog­le ggf. in ei­nem Pro­fil zu­sam­men­ge­fasst, das dem je­wei­li­gen Nut­zer bzw. des­sen End­ge­rät zu­ge­ord­net ist.

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Tech­no­lo­gi­en, die die Wie­der­er­ken­nung des Nut­zers zum Zwe­cke der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens er­mög­li­chen (z.B. Coo­kies oder De­vice-Fin­ger­prin­ting). Die von Goog­le er­fass­ten In­for­ma­tio­nen über die Be­nut­zung die­ser Web­site wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

Die Nut­zung die­ses Ana­ly­se-Tools er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um so­wohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu op­ti­mie­ren. So­fern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

IP Anonymisierung

Wir ha­ben auf die­ser Web­site die Funk­ti­on IP-An­ony­mi­sie­rung ak­ti­viert. Da­durch wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­mitt­lung in die USA ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auf­trag des Be­trei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sitenut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen ge­gen­über dem Web­site­be­trei­ber zu er­brin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IPAdres­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt.

Browser Plugin

Sie kön­nen die Er­fas­sung und Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir ha­ben mit Goog­le ei­nen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung ab­ge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vor­ga­ben der deut­schen Da­ten­schutz­be­hör­den bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Die­se Web­site nutzt die Funk­ti­on „de­mo­gra­fi­sche Merk­ma­le“ von Goog­le Ana­ly­tics, um den Web­site­be­su­chern pas­sen­de Wer­be­an­zei­gen in­ner­halb des Goog­le-Wer­be­netz­werks an­zei­gen zu kön­nen. Da­durch kön­nen Be­rich­te er­stellt wer­den, die Aus­sa­gen zu Al­ter, Ge­schlecht und In­ter­es­sen der Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Die­se Da­ten stam­men aus in­ter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Goog­le so­wie aus Be­su­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Die­se Da­ten kön­nen kei­ner be­stimm­ten Per­son zu­ge­ord­net wer­den. Sie kön­nen die­se Funk­ti­on je­der­zeit über die An­zei­gen­ein­stel­lun­gen in Ih­rem Goog­le-Kon­to de­ak­ti­vie­ren oder die Er­fas­sung Ih­rer Da­ten durch Goog­le Ana­ly­tics wie im Punkt „Wi­der­spruch ge­gen Da­ten­er­fas­sung“ dar­ge­stellt ge­ne­rell un­ter­sa­gen.

Speicherdauer

Bei Goog­le ge­spei­cher­te Da­ten auf Nut­zer- und Er­eig­nis­ebe­ne, die mit Coo­kies, Nut­zer­ken­nun­gen (z. B. User ID) oder Wer­be-IDs (z. B. Dou­ble­Click-Coo­kies, An­dro­id-Wer­be-ID) ver­knüpft sind, wer­den nach 14 Mo­na­ten an­ony­mi­siert bzw. ge­löscht. De­tails hier­zu er­se­hen Sie un­ter fol­gen­dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de.

Google Ads

Der Web­site­be­trei­ber ver­wen­det Goog­le Ads. Goog­le Ads ist ein On­line-Wer­be­pro­gramm der Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Goog­le Ads er­mög­licht es uns Wer­be­an­zei­gen in der Goog­le-Such­ma­schi­ne oder auf Dritt­web­sei­ten aus­zu­spie­len, wenn der Nut­zer be­stimm­te Such­be­grif­fe bei Goog­le ein­gibt (Key­word-Tar­ge­ting). Fer­ner kön­nen ziel­ge­rich­te­te Wer­be­an­zei­gen an­hand der bei Goog­le vor­han­de­nen Nut­zer­da­ten (z.B. Stand­ort­da­ten und In­ter­es­sen) aus­ge­spielt wer­den (Ziel­grup­pen-Tar­ge­ting). Wir als Web­site­be­trei­ber kön­nen die­se Da­ten quan­ti­ta­tiv aus­wer­ten, in­dem wir bei­spiels­wei­se ana­ly­sie­ren, wel­che Such­be­grif­fe zur Aus­spie­lung un­se­rer Wer­be­an­zei­gen ge­führt ha­ben und wie vie­le An­zei­gen zu ent­spre­chen­den Klicks ge­führt ha­ben.

Die Nut­zung von Goog­le Ads er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an ei­ner mög­lichst ef­fek­ti­ven Ver­mark­tung sei­ner Dienst­leis­tung Pro­duk­te.

Google Conversion-Tracking

Die­se Web­site nutzt Goog­le Con­ver­si­on Tracking. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Mit Hil­fe von Goog­le-Con­ver­si­on-Tracking kön­nen Goog­le und wir er­ken­nen, ob der Nut­zer be­stimm­te Ak­tio­nen durch­ge­führt hat. So kön­nen wir bei­spiels­wei­se aus­wer­ten, wel­che But­tons auf un­se­rer Web­site wie häu­fig ge­klickt und wel­che Pro­duk­te be­son­ders häu­fig an­ge­se­hen oder ge­kauft wur­den. Die­se In­for­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken zu er­stel­len. Wir er­fah­ren die Ge­samt­an­zahl der Nut­zer, die auf un­se­re An­zei­gen ge­klickt ha­ben und wel­che Ak­tio­nen sie durch­ge­führt ha­ben. Wir er­hal­ten kei­ne In­for­ma­tio­nen, mit de­nen wir den Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren kön­nen. Goog­le selbst nutzt zur Iden­ti­fi­ka­ti­on Coo­kies oder ver­gleich­ba­re Wie­der­er­ken­nungs­tech­no­lo­gi­en.

Die Nut­zung von Goog­le Con­ver­si­on-Tracking er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um so­wohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu op­ti­mie­ren. So­fern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar. Mehr In­for­ma­tio­nen zu Goog­le Con­ver­si­on-Tracking fin­den Sie in den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

DoubleClick

Wir ver­wen­den auf un­se­rer Web­sei­te "Dou­ble­Click", ein On­line Mar­ke­ting Tool der Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don Hou­se, Bar­row St, Dub­lin 4, Ir­land (nach­fol­gend be­zeich­net als "Goog­le"). Dou­ble­Click ver­wen­det un­ter an­de­rem Coo­kies, also klei­ne Text­da­tei­en, die lo­kal im Zwi­schen­spei­cher Ih­res Web­brow­sers auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert wer­den. Über eine Coo­kie-ID er­fasst Goog­le, wel­che An­zei­gen in wel­chem Web­brow­ser ge­schal­tet wer­den. Da­durch kann ver­hin­dert wer­den, dass An­zei­gen mehr­fach ein­ge­blen­det wer­den. Dou­ble­Click kann mit­hil­fe der Coo­kie-IDs zu­dem sog. Con­ver­si­ons er­fas­sen, die Be­zug zu An­zei­gen­an­fra­gen ha­ben. Das ist etwa der Fall, wenn Sie eine Dou­ble­Click-An­zei­ge se­hen und spä­ter mit dem­sel­ben Web­brow­ser die Web­sei­te des Wer­be­trei­ben­den auf­ru­fen und dort et­was kau­fen. Laut Aus­kunft von Goog­le ent­hal­ten die vor­ge­nann­ten Coo­kies kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Durch den Ein­satz von Dou­ble­Click baut Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch eine di­rek­te Ver­bin­dung mit dem Ser­ver von Goog­le auf. Wir ha­ben kei­nen Ein­fluss auf den Um­fang und die wei­te­re Ver­wen­dung der Da­ten, die durch den Ein­satz von Dou­ble­Click durch Goog­le er­ho­ben wer­den. Nach un­se­rem Kennt­nis­stand er­hält Goog­le die In­for­ma­ti­on, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil un­se­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen oder eine An­zei­ge von uns an­ge­klickt ha­ben. Wenn Sie über ein Nut­zer­kon­to bei Goog­le ver­fü­gen und re­gis­triert sind, kann Goog­le den Be­such Ih­rem Nut­zer­kon­to zu­ord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Goog­le re­gis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt ha­ben, be­steht die Mög­lich­keit, dass der Goog­le Ihre IP-Adres­se in Er­fah­rung bringt und spei­chert.

Wir ver­wen­den Dou­ble­Click zu Mar­ke­ting- und Op­ti­mie­rungs­zwe­cken, ins­be­son­de­re um für Sie re­le­van­te und in­ter­es­san­te An­zei­gen zu schal­ten, die Be­rich­te zur Kam­pa­gnen­leis­tung zu ver­bes­sern oder um zu ver­mei­den, dass Sie die glei­chen An­zei­gen mehr­mals se­hen. Hier­in liegt auch un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der vor­ste­hen­den Da­ten durch den Dritt­an­bie­ter. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS­GVO.

Die In­stal­la­ti­on von Coo­kies kön­nen Sie ver­hin­dern, in­dem Sie vor­han­de­ne Coo­kies lö­schen und eine Spei­che­rung von Coo­kies in den Ein­stel­lun­gen Ih­res Web­brow­sers de­ak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen un­se­rer Web­sei­te voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Die Ver­hin­de­rung der Spei­che­rung von Coo­kies ist auch da­durch mög­lich, dass Sie Ih­ren Web­brow­ser so ein­stel­len, dass Coo­kies von der Do­main „www.goo­glead­ser­vices.com“ blo­ckiert wer­den (https://adssettings.google.de). Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ihre Coo­kies lö­schen. Zu­dem kön­nen Sie in­ter­es­sen­be­zo­ge­ne An­zei­gen über den Link optout.aboutads.info de­ak­ti­vie­ren. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auch die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ihre Coo­kies lö­schen.

In­for­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don Hou­se, Bar­row St, Dub­lin 4, Ir­land.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­nut­zung durch Goog­le, zu Ein­stel­lungs- und Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten so­wie zum Da­ten­schutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Web­sei­te von Goog­le ent­neh­men:

Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Hubspot CRM

Wir nutzen Hubspot CRM auf dieser Website. Anbieter ist Hubspot Inc. 25 Street, Cambridge, MA 02141 USA (nachfolgend Hubspot CRM).

Hubspot CRM ermöglicht es uns unter anderem, bestehende und potenzielle Kunden sowie Kundenkontakte zu verwalten. Mit Hilfe von Hubspot CRM sind wir in der Lage, Kundeninteraktionen per EMail, Social Media oder Telefon über verschiedene Kanäle hinweg zu erfassen, zu sortieren und zu analysieren. Die so erfassten personenbezogenen Daten können ausgewertet und für die Kommunikation mit dem potenziellen Kunden oder für Marketingmaßnahmen (z. B. Newslettermailings) verwendet werden. Mit Hubspot CRM sind wir ferner in der Lage, das Nutzerverhalten unserer Kontakte auf unserer Website zu erfassen und zu analysieren.

Die Verwendung von Hubspot CRM erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Kundenverwaltung und Kundenkommunikation. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hubspot: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.hubspot.de/data-privacy/privacy-shield.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

LinkedIn Insight Tag

Die­se Web­site nutzt das In­sight-Tag von Lin­ke­dIn

An­bie­ter die­ses Diens­tes ist die Lin­ke­dIn Ire­land Un­li­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Pla­za, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ir­land. Da­ten­ver­ar­bei­tung durch Lin­ke­dIn In­sight Tag Mit Hil­fe des Lin­ke­dIn In­sight Tags er­hal­ten wir In­for­ma­tio­nen über die Be­su­cher un­se­rer Web­site. Ist ein Web­site­be­su­cher bei Lin­ke­dIn re­gis­triert, kön­nen wir u. a. die be­ruf­li­chen Eck­da­ten (z. B. Kar­rie­re­stu­fe, Un­ter­neh­mens­grö­ße, Land, Stand­ort, Bran­che und Be­rufs­be­zeich­nung) un­se­rer Web­site­be­su­cher ana­ly­sie­ren und so un­se­re Sei­te bes­ser auf die je­wei­li­gen Ziel­grup­pen aus­rich­ten. Fer­ner kön­nen wir mit Hil­fe von Lin­ke­dIn In­sight Tags mes­sen, ob die Be­su­cher un­se­rer Web­sei­ten ei­nen Kauf oder eine sons­ti­ge Ak­ti­on tä­ti­gen (Con­ver­si­on-Mes­sung). Die Con­ver­si­on-Mes­sung kann auch ge­rä­te­über­grei­fend er­fol­gen (z. B. von PC zu Ta­blet). Lin­ke­dIn In­sight Tag bie­tet au­ßer­dem eine Re­tar­ge­ting-Funk­ti­on an, mit de­ren Hil­fe wir den Be­su­chern un­se­rer Web­site ziel­ge­rich­te­te Wer­bung au­ßer­halb der Web­site an­zei­gen las­sen kön­nen, wo­bei laut Lin­ke­dIn kei­ne Iden­ti­fi­ka­ti­on des Wer­be­adres­sa­ten statt­fin­det. Lin­ke­dIn selbst er­fasst au­ßer­dem so­ge­nann­te Log­files (URL, Re­fer­rer-URL, IP-Adres­se, Ge­rä­te- und Brow­s­er­ei­gen­schaf­ten und Zeit­punkt des Zu­griffs). Die IP-Adres­sen wer­den ge­kürzt oder (so­fern sie ge­nutzt wer­den, um Lin­ke­dIn-Mit­glie­der ge­rä­te­über­grei­fend zu er­rei­chen) ge­hasht (pseud­ony­mi­siert). Die di­rek­ten Ken­nun­gen der Lin­ke­dIn-Mit­glie­der wer­den nach sie­ben Ta­gen von Lin­ke­dIn ge­löscht. Die ver­blei­ben­den pseud­ony­mi­sier­ten Da­ten wer­den dann in­ner­halb von 180 Ta­gen ge­löscht. Die von Lin­ke­dIn er­ho­be­nen Da­ten kön­nen von uns als Web­site­be­trei­ber nicht be­stimm­ten Ein­zel­per­so­nen zu­ge­ord­net wer­den. Lin­ke­dIn wird die er­fass­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten der Web­site­be­su­cher auf sei­nen Ser­vern in den USA spei­chern und sie im Rah­men ei­ge­ner Wer­be­maß­nah­men nut­zen.

De­tails ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Lin­ke­dIn un­ter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig. Rechts­grund­la­ge Die Nut­zung von Lin­ke­dIn In­sight er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an ef­fek­ti­ven Wer­be­maß­nah­men un­ter Ein­schluss der so­zia­len Me­di­en. So­fern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar. Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt. De­tails fin­den Sie hier: www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

Wi­der­spruch ge­gen die Ver­wen­dung von Lin­ke­dIn In­sight Tag Der Ana­ly­se des Nut­zungs­ver­hal­tens so­wie ziel­ge­rich­te­te Wer­bung durch Lin­ke­dIn un­ter fol­gen­dem Link wi­der­spre­chen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Des Wei­te­ren kön­nen Mit­glie­der von Lin­ke­dIn die Nut­zung ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu Wer­be­zwe­cken in den Kon­to­ein­stel­lun­gen steu­ern. Um ei­ner Ver­knüp­fung von auf un­se­rer Web­site er­ho­be­nen Da­ten durch Lin­ke­dIn und Ih­rem Lin­ke­dIn Ac­count zu ver­mei­den, müs­sen Sie sich aus Ih­rem Lin­ke­dIn-Ac­count aus­log­gen be­vor Sie un­se­re Web­site auf­su­chen. Wir ha­ben ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit Lin­ke­dIn ab­ge­schlos­sen.

Mit­glie­der von Lin­ke­dIn kön­nen die Nut­zung ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu Wer­be­zwe­cken in ih­ren Kon­to­ein­stel­lun­gen steu­ern.

Facebook Pixel

Die­se Web­site nutzt zur Kon­ver­si­ons­mes­sung der Be­su­cher­ak­ti­ons-Pi­xel von Face­book. An­bie­ter die­ses Diens­tes ist die Face­book Ire­land Li­mi­ted, 4 Grand Ca­nal Squa­re, Dub­lin 2, Ir­land. Die er­fass­ten Da­ten wer­den nach Aus­sa­ge von Face­book je­doch auch in die USA und in an­de­re Dritt­län­der über­tra­gen. So kann das Ver­hal­ten der Sei­ten­be­su­cher nach­ver­folgt wer­den, nach­dem die­se durch Klick auf eine Face­book-Wer­be­an­zei­ge auf die Web­site des An­bie­ters wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Da­durch kön­nen die Wirk­sam­keit der Face­book-Wer­be­an­zei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke aus­ge­wer­tet wer­den und zu­künf­ti­ge Wer­be­maß­nah­men op­ti­miert wer­den. Die er­ho­be­nen Da­ten sind für uns als Be­trei­ber die­ser Web­site an­onym, wir kön­nen kei­ne Rück­schlüs­se auf die Iden­ti­tät der Nut­zer zie­hen. Die Da­ten wer­den aber von Face­book ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet, so­dass eine Ver­bin­dung zum je­wei­li­gen Nut­zer­pro­fil mög­lich ist und Face­book die Da­ten für ei­ge­ne Wer­be­zwe­cke, ent­spre­chend der Face­book-Da­ten­ver­wen­dungs­richt­li­nie ver­wen­den kann. Da­durch kann Face­book das Schal­ten von Wer­be­an­zei­gen auf Sei­ten von Face­book so­wie au­ßer­halb von Face­book er­mög­li­chen. Die­se Ver­wen­dung der Da­ten kann von uns als Sei­ten­be­trei­ber nicht be­ein­flusst wer­den.

Die Nut­zung von Face­book-Pi­xel er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an ef­fek­ti­ven Wer­be­maß­nah­men un­ter Ein­schluss der so­zia­len Me­di­en. Es wur­de über un­ser Coo­kie-Con­sent-Tool eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), da­her er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ruf­bar.

Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt. De­tails fin­den Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

In den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Face­book fin­den Sie wei­te­re Hin­wei­se zum Schutz Ih­rer Pri­vat­sphä­re: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie kön­nen au­ßer­dem die Re­mar­ke­ting-Funk­ti­on „Cust­om Au­di­en­ces“ im Be­reich Ein­stel­lun­gen für Wer­be­an­zei­gen un­ter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen de­ak­ti­vie­ren. Dazu müs­sen Sie bei Face­book an­ge­mel­det sein.

Wenn Sie kein Face­book Kon­to be­sit­zen, kön­nen Sie nut­zungs­ba­sier­te Wer­bung von Face­book auf der Web­site der Eu­ro­pean In­ter­ac­tive Di­gi­tal Ad­ver­ti­sing Al­li­an­ce de­ak­ti­vie­ren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Hin­weis zur ge­nutz­ten Kon­fi­gu­ra­ti­on: Der „Au­to­ma­ti­sche Ab­gleich“ durch Face­book Pi­xel ist de­ak­ti­viert. Zur Si­cher­stel­lung der Funk­tio­na­li­tät der von uns ein­ge­setz­ten Tracking­lö­sung ver­wen­den wir die so­ge­nann­te First-Par­ty-Lö­sung von Face­book Pi­xel. Die­se über­mit­telt bei Auf­ruf un­se­rer Sei­te über die Ver­lin­kung ei­nes ent­spre­chen­des Wer­be­ban­ners von Face­book, In­for­ma­tio­nen an Face­book. Es wer­den da­her im Fal­le Ih­rer Zu­stim­mung zur Ver­wen­dung von Face­book Pi­xel die Da­ten auch dann mit Face­book ge­teilt, wenn Ihr Brow­ser über eine Third-Par­ty-Fil­ter-Lö­sung ver­fügt. Der Da­ten­aus­tausch fin­det hier­bei statt, als wür­de kei­ne Third-Par­ty-Fil­te­rung er­fol­gen.

Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Web­site an­ge­bo­te­nen News­let­ter be­zie­hen möch­ten, be­nö­ti­gen wir von Ih­nen eine E-Mail-Adres­se so­wie In­for­ma­tio­nen, wel­che uns die Über­prü­fung ge­stat­ten, dass Sie der In­ha­ber der an­ge­ge­be­nen E-Mail-Adres­se sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Wei­te­re Da­ten wer­den nicht bzw. nur auf frei­wil­li­ger Ba­sis er­ho­ben. Die­se Da­ten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der an­ge­for­der­ten In­for­ma­tio­nen und ge­ben die­se nicht an Drit­te wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Da­ten er­folgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO). Die er­teil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Da­ten, der E-Mail-Adres­se so­wie de­ren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kön­nen Sie je­der­zeit wi­der­ru­fen, etwa über den „Aus­tra­gen“-Link im News­let­ter. Die Recht­mä­ßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Die von Ih­nen zum Zwe­cke des News­let­ter-Be­zugs bei uns hin­ter­leg­ten Da­ten wer­den von uns bis zu Ih­rer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bie­ter ge­spei­chert und nach der Ab­be­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­ter­ver­tei­ler­lis­te ge­löscht. Da­ten, die zu an­de­ren Zwe­cken bei uns ge­spei­chert wur­den blei­ben hier­von un­be­rührt.

Nach Ih­rer Aus­tra­gung aus der News­let­ter­ver­tei­ler­lis­te wird Ihre E-Mail-Adres­se bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bie­ter ggf. in ei­ner Black­list ge­spei­chert, um künf­ti­ge Mai­lings zu ver­hin­dern. Die Da­ten aus der Black­list wer­den nur für die­sen Zweck ver­wen­det und nicht mit an­de­ren Da­ten zu­sam­men­ge­führt. Dies dient so­wohl Ih­rem In­ter­es­se als auch un­se­rem In­ter­es­se an der Ein­hal­tung der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben beim Ver­sand von News­let­tern (be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO). Die Spei­che­rung in der Black­list ist zeit­lich nicht be­fris­tet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

CleverReach

Die­se Web­site nutzt Cle­ver­Reach für den Ver­sand von News­let­tern. An­bie­ter ist die Cle­ver­Reach GmbH & Co. KG, Müh­len­str. 43, 26180 Ras­te­de. Cle­ver­Reach ist ein Dienst, mit dem der News­let­ter­ver­sand or­ga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Die von Ih­nen zwecks News­let­ter­be­zug ein­ge­ge­be­nen Da­ten (z. B. E-Mail- Adres­se) wer­den auf den Ser­vern von Cle­ver­Reach in Deutsch­land bzw. Ir­land ge­spei­chert.

Un­se­re mit Cle­ver­Reach ver­sand­ten News­let­ter er­mög­li­chen uns die Ana­ly­se des Ver­hal­tens der News­let­ter­emp­fän­ger. Hier­bei kann u. a. ana­ly­siert wer­den, wie vie­le Emp­fän­ger die News­let­ter­nach­richt ge­öff­net ha­ben und wie oft wel­cher Link im News­let­ter an­ge­klickt wur­de. Mit Hil­fe des so­ge­nann­ten Con­ver­si­on-Trackings kann au­ßer­dem ana­ly­siert wer­den, ob nach An­kli­cken des Links im News­let­ter eine vor­ab de­fi­nier­te Ak­ti­on (z. B. Kauf ei­nes Pro­dukts auf die­ser Web­site) er­folgt ist. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ana­ly­se durch Cle­ver­Reach-News­let­ter er­hal­ten Sie un­ter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen, in­dem Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Die Recht­mä­ßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

Wenn Sie kei­ne Ana­ly­se durch Cle­ver­Reach wol­len, müs­sen Sie den News­let­ter ab­be­stel­len. Hier­für stel­len wir in je­der News­let­ter­nach­richt ei­nen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung.

Die von Ih­nen zum Zwe­cke des News­let­ter-Be­zugs bei uns hin­ter­leg­ten Da­ten wer­den von uns bis zu Ih­rer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bie­ter ge­spei­chert und nach der Ab­be­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­ter­ver­tei­ler­lis­te ge­löscht. Da­ten, die zu an­de­ren Zwe­cken bei uns ge­spei­chert wur­den blei­ben hier­von un­be­rührt.

Nach Ih­rer Aus­tra­gung aus der News­let­ter­ver­tei­ler­lis­te wird Ihre E-Mail-Adres­se bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bie­ter ggf. in ei­ner Black­list ge­spei­chert, um künf­ti­ge Mai­lings zu ver­hin­dern. Die Da­ten aus der Black­list wer­den nur für die­sen Zweck ver­wen­det und nicht mit an­de­ren Da­ten zu­sam­men­ge­führt. Dies dient so­wohl Ih­rem In­ter­es­se als auch un­se­rem In­ter­es­se an der Ein­hal­tung der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben beim Ver­sand von News­let­tern (be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO). Die Spei­che­rung in der Black­list ist zeit­lich nicht be­fris­tet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Nä­he­res ent­neh­men Sie den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von Cle­ver­Reach un­ter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Plugins und tools

Vimeo

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters Vimeo. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen. Außerdem haben Sie auch in diesem Fall die Möglichkeit, Cookies von Drittanbietern über das die im Footer-Menü eingebundenen Cookie-Einstellungen zu deaktivieren. Die entsprechenden Inhalte können Sie dann allerdings nicht mehr über unsere Website aufrufen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo.

Google Web Fonts (lokales Hosting)

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so ge­nann­te Web Fonts, die von Goog­le be­reit­ge­stellt wer­den. Die Goog­le Fonts sind lo­kal in­stal­liert. Eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Goog­le fin­det da­bei nicht statt.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie un­ter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Instagram Feed Plugin

Auf die­ser Web­site sind Funk­tio­nen des Diens­tes Ins­ta­gram ein­ge­bun­den. Die­se Funk­tio­nen wer­den an­ge­bo­ten durch die Face­book Ire­land Li­mi­ted, 4 Grand Ca­nal Squa­re, Grand Ca­nal Har­bour, Dub­lin 2, Ir­land in­te­griert. Wir ver­wen­den auf die­ser Sei­te ein Ins­ta­gram Feed Plu­gin wel­ches die Mög­lich­keit bie­tet, In­hal­te der So­ci­al Me­dia Platt­form Ins­ta­gram zu bün­deln und auf un­se­rer Web­site dar­zu­stel­len. Hier­zu kön­nen z.B. In­hal­te wie Bil­der, Vi­de­os oder Tex­te und Schalt­flä­chen ge­hö­ren.

An­bie­ter des Plug-Ins ist NITSAN Tech­no­lo­gies PVT. LTD. 301, Cor­po­ra­te Cent­re, Opp.Da­xi­n­a­mur­ti, Bhav­na­gar – 364002 Gu­ja­rat – IN­DIA. Wenn Sie auf die­se In­hal­te zu­grei­fen, stel­len Sie eine Ver­bin­dung zu Ser­vern der Ins­ta­gram, Inc., 1 Ha­cker Way, Men­lo Park, CA 94025, USA her, wo­bei Ihre IP-Adres­se und ggf. Brow­ser­da­ten so­wie wie Ihr User-Name über­mit­telt wer­den.

Wenn Sie in Ih­rem Ins­ta­gram-Ac­count ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie durch An­kli­cken des Ins­ta­gram-But­tons die In­hal­te die­ser Web­site mit Ih­rem Ins­ta­gram-Pro­fil ver­lin­ken. Da­durch kann Ins­ta­gram den Be­such die­ser Web­site Ih­rem Be­nut­zer­kon­to zu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als An­bie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten so­wie de­ren Nut­zung durch Ins­ta­gram er­hal­ten.

Die Spei­che­rung und Ana­ly­se der Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an ei­ner mög­lichst um­fang­rei­chen Sicht­bar­keit in den So­zia­len Me­di­en. So­fern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar. Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt.

De­tails fin­den Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://help.instagram.com/519522125107875 und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

De­tails zu de­ren Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Ins­ta­gram: https://help.instagram.com/519522125107875.

Google Maps

Die­se Sei­te nutzt den Kar­ten­dienst Goog­le Maps. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Zur Nut­zung der Funk­tio­nen von Goog­le Maps ist es not­wen­dig, Ihre IP-Adres­se zu spei­chern. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Der An­bie­ter die­ser Sei­te hat kei­nen Ein­fluss auf die­se Da­ten­über­tra­gung.

Die Nut­zung von Goog­le Maps er­folgt im In­ter­es­se ei­ner an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­line-An­ge­bo­te und an ei­ner leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site an­ge­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO dar. So­fern eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt. De­tails fin­den Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/. Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Eigene Dienste

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bie­ten Ih­nen die Mög­lich­keit, sich bei uns zu be­wer­ben (z. B. per E-Mail oder via On­line-Be­wer­ber­for­mu­lar). Im Fol­gen­den in­for­mie­ren wir Sie über Um­fang, Zweck und Ver­wen­dung Ih­rer im Rah­men des Be­wer­bungs­pro­zes­ses er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Wir ver­si­chern, dass die Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ih­rer Da­ten in Übe­rein­stim­mung mit gel­ten­dem Da­ten­schutz­recht und al­len wei­te­ren ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen er­folgt und Ihre Da­ten streng ver­trau­lich be­han­delt wer­den.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Be­wer­bung zu­kom­men las­sen, ver­ar­bei­ten wir Ihre da­mit ver­bun­de­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z. B. Kon­takt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Be­wer­bungs­un­ter­la­gen, No­ti­zen im Rah­men von Be­wer­bungs­ge­sprä­chen etc.), so­weit dies zur Ent­schei­dung über die Be­grün­dung ei­nes Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses er­for­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge hier­für ist § 26 BDSG-neu nach deut­schem Recht (An­bah­nung ei­nes Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO (all­ge­mei­ne Ver­trags­an­bah­nung) und – so­fern Sie eine Ein­wil­li­gung er­teilt ha­ben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO. Die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den in­ner­halb un­se­res Un­ter­neh­mens aus­schließ­lich an Per­so­nen wei­ter­ge­ge­ben, die an der Be­ar­bei­tung Ih­rer Be­wer­bung be­tei­ligt sind.

So­fern die Be­wer­bung er­folg­reich ist, wer­den die von Ih­nen ein­ge­reich­ten Da­ten auf Grund­la­ge von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­GVO zum Zwe­cke der Durch­füh­rung des Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses in un­se­ren Da­ten­ver­ar­bei­tungs­sys­te­men ge­spei­chert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

So­fern wir Ih­nen kein Stel­len­an­ge­bot ma­chen kön­nen, Sie ein Stel­len­an­ge­bot ab­leh­nen oder Ihre Be­wer­bung zu­rück­zie­hen, be­hal­ten wir uns das Recht vor, die von Ih­nen über­mit­tel­ten Da­ten auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO) bis zu 6 Mo­na­te ab der Be­en­di­gung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens (Ab­leh­nung oder Zu­rück­zie­hung der Be­wer­bung) bei uns auf­zu­be­wah­ren. An­schlie­ßend wer­den die Da­ten ge­löscht und die phy­si­schen Be­wer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet. Die Auf­be­wah­rung dient ins­be­son­de­re Nach­weis­zwe­cken im Fal­le ei­nes Rechts­streits. So­fern er­sicht­lich ist, dass die Da­ten nach Ab­lauf der 6-Mo­nats­frist er­for­der­lich sein wer­den (z.B. auf­grund ei­nes dro­hen­den oder an­hän­gi­gen Rechts­streits), fin­det eine Lö­schung erst statt, wenn der Zweck für die wei­ter­ge­hen­de Auf­be­wah­rung ent­fällt.

Eine län­ge­re Auf­be­wah­rung kann au­ßer­dem statt­fin­den, wenn Sie eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO) er­teilt ha­ben oder wenn ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten der Lö­schung ent­ge­gen­ste­hen.

Bei ei­ner Rei­se­kos­ten­er­stat­tung wird der Vor­gang durch un­se­re Buch­hal­tung er­fasst und im Rah­men der ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist wei­ter­füh­rend ge­spei­chert.

Aufnahme in den Bewerber-Pool

So­fern wir Ih­nen kein Stel­len­an­ge­bot ma­chen, be­steht ggf. die Mög­lich­keit, Sie in un­se­ren Be­wer­ber-Pool auf­zu­neh­men. Im Fal­le der Auf­nah­me wer­den alle Do­ku­men­te und An­ga­ben aus der Be­wer­bung in den Be­wer­ber-Pool über­nom­men, um Sie im Fal­le von pas­sen­den Va­kan­zen zu kon­tak­tie­ren.

Die Auf­nah­me in den Be­wer­ber-Pool ge­schieht aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO). Die Ab­ga­be der Ein­wil­li­gung ist frei­wil­lig und steht in kei­nem Be­zug zum lau­fen­den Be­wer­bungs­ver­fah­ren. Der Be­trof­fe­ne kann sei­ne Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. In die­sem Fal­le wer­den die Da­ten aus dem Be­wer­ber-Pool un­wi­der­ruf­lich ge­löscht, so­fern kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­grün­de vor­lie­gen.

Die Da­ten aus dem Be­wer­ber-Pool wer­den spä­tes­tens 60 Mo­na­te nach Er­tei­lung der Ein­wil­li­gung un­wi­der­ruf­lich ge­löscht.

Verarbeitung von Daten im Auftrage Dritter

Wei­ter­hin er­hebt und ver­ar­bei­tet Exxeta ge­le­gent­lich per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten im Auf­tra­ge Drit­ter im Rah­men der Per­so­nal­ver­mitt­lung. Exxeta über­mit­telt in die­sem Fall im Rah­men der je­wei­li­gen Zweck­be­stim­mung Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an den be­auf­tra­gen­den Drit­ten wei­ter. So­weit Exxeta als Auf­trags­ver­ar­bei­ter für Drit­te tä­tig wird, ge­schieht dies auf Grund­la­ge ei­ner zwi­schen Exxeta und dem Da­ten­ver­ant­wort­li­chen ab­ge­schlos­se­nen Ver­ein­ba­rung zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung Sie ver­si­chern, dass Ihre An­ga­ben der Wahr­heit ent­spre­chen. Auch ist Ih­nen be­kannt, dass un­wah­re An­ga­ben zur Lö­sung ei­nes mög­li­chen Ar­beits­ver­hält­nis­ses füh­ren kön­nen.

Social Media

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir un­ter­hal­ten öf­fent­lich zu­gäng­li­che Pro­fi­le in so­zia­len Netz­wer­ken. Die im Ein­zel­nen von uns ge­nutz­ten so­zia­len Netz­wer­ke fin­den Sie wei­ter un­ten.

So­zia­le Netz­wer­ke wie Face­book, Twit­ter etc. kön­nen Ihr Nut­zer­ver­hal­ten in der Re­gel um­fas­send ana­ly­sie­ren, wenn Sie de­ren Web­site oder eine Web­site mit in­te­grier­ten So­ci­al-Me­dia-In­hal­ten (z. B. Like-But­tons oder Wer­be­ban­nern) be­su­chen. Durch den Be­such un­se­rer So­ci­al-Me­dia-Prä­sen­zen wer­den zahl­rei­che da­ten­schutz­re­le­van­te Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge aus­ge­löst. Im Ein­zel­nen:

Wenn Sie in Ih­rem So­ci­al-Me­dia-Ac­count ein­ge­loggt sind und un­se­re So­ci­al-Me­dia-Prä­senz be­su­chen, kann der Be­trei­ber des So­ci­al-Me­dia-Por­tals die­sen Be­such Ih­rem Be­nut­zer­kon­to zu­ord­nen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten kön­nen un­ter Um­stän­den aber auch dann er­fasst wer­den, wenn Sie nicht ein­ge­loggt sind oder kei­nen Ac­count beim je­wei­li­gen So­ci­al-Me­dia-Por­tal be­sit­zen. Die­se Da­ten­er­fas­sung er­folgt in die­sem Fall bei­spiels­wei­se über Coo­kies, die auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert wer­den oder durch Er­fas­sung Ih­rer IP-Adres­se.

Mit Hil­fe der so er­fass­ten Da­ten kön­nen die Be­trei­ber der So­ci­al-Me­dia-Por­ta­le Nut­zer­pro­fi­le er­stel­len, in de­nen Ihre Prä­fe­ren­zen und In­ter­es­sen hin­ter­legt sind. Auf die­se Wei­se kann Ih­nen in­ter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung in- und au­ßer­halb der je­wei­li­gen So­ci­al-Me­dia-Prä­senz an­ge­zeigt wer­den. So­fern Sie über ei­nen Ac­count beim je­wei­li­gen so­zia­len Netz­werk ver­fü­gen, kann die in­ter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung auf al­len Ge­rä­ten an­ge­zeigt wer­den, auf de­nen Sie ein­ge­loggt sind oder ein­ge­loggt wa­ren. Bit­te be­ach­ten Sie au­ßer­dem, dass wir nicht alle Ver­ar­bei­tungs­pro­zes­se auf den So­ci­al-Me­dia-Por­ta­len nach­voll­zie­hen kön­nen. Je nach An­bie­ter kön­nen da­her ggf. wei­te­re Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge von den Be­trei­bern der So­ci­al-Me­dia-Por­ta­le durch­ge­führt wer­den. De­tails hier­zu ent­neh­men Sie den Nut­zungs­be­din­gun­gen und Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen der je­wei­li­gen So­ci­al-Me­dia-Por­ta­le.

Rechtsgrundlage

Un­se­re So­ci­al-Me­dia-Auf­trit­te sol­len eine mög­lichst um­fas­sen­de Prä­senz im In­ter­net ge­währ­leis­ten. Hier­bei han­delt es sich um ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Die von den so­zia­len Netz­wer­ken in­iti­ier­ten Ana­ly­se­pro­zes­se be­ru­hen ggf. auf ab­wei­chen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Be­trei­bern der so­zia­len Netz­wer­ke an­zu­ge­ben sind (z. B. Ein­wil­li­gung im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­GVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie ei­nen un­se­rer So­ci­al-Me­dia-Auf­trit­te (z. B. Face­book) be­su­chen, sind wir ge­mein­sam mit dem Be­trei­ber der So­ci­al-Me­dia-Platt­form für die bei die­sem Be­such aus­ge­lös­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge ver­ant­wort­lich. Sie kön­nen Ihre Rech­te (Aus­kunft, Be­rich­ti­gung, Lö­schung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Da­ten­über­trag­bar­keit und Be­schwer­de) grund­sätz­lich so­wohl ggü. uns als auch ggü. dem Be­trei­ber des je­wei­li­gen So­ci­al-Me­dia-Por­tals (z. B. ggü. Face­book) gel­tend ma­chen.

Bit­te be­ach­ten Sie, dass wir trotz der ge­mein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit mit den So­ci­al-Me­dia-Por­tal-Be­trei­bern nicht voll­um­fäng­lich Ein­fluss auf die Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge der So­ci­al-Me­dia-Por­ta­le ha­ben. Un­se­re Mög­lich­kei­ten rich­ten sich maß­geb­lich nach der Un­ter­neh­mens­po­li­tik des je­wei­li­gen An­bie­ters.

Speicherdauer

Die un­mit­tel­bar von uns über die So­ci­al-Me­dia-Prä­senz er­fass­ten Da­ten wer­den von un­se­ren Sys­te­men ge­löscht, so­bald der Zweck für ihre Spei­che­rung ent­fällt, Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt. Ge­spei­cher­te Coo­kies ver­blei­ben auf Ih­rem End­ge­rät, bis Sie sie lö­schen. Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – insb. Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

Auf die Spei­cher­dau­er Ih­rer Da­ten, die von den Be­trei­bern der so­zia­len Netz­wer­ke zu ei­ge­nen Zwe­cken ge­spei­chert wer­den, ha­ben wir kei­nen Ein­fluss. Für Ein­zel­hei­ten dazu in­for­mie­ren Sie sich bit­te di­rekt bei den Be­trei­bern der so­zia­len Netz­wer­ke (z. B. in de­ren Da­ten­schutz­er­klä­rung, sie­he un­ten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen Facebook

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Face­book. An­bie­ter die­ses Diens­tes ist die Face­book Ire­land Li­mi­ted, 4 Grand Ca­nal Squa­re, Grand Ca­nal Har­bour, Dub­lin 2, Ir­land. Die er­fass­ten Da­ten wer­den nach Aus­sa­ge von Face­book auch in die USA und in an­de­re Dritt­län­der über­tra­gen.

Wir ha­ben mit Face­book eine Ver­ein­ba­rung über ge­mein­sa­me Ver­ar­bei­tung (Con­trol­ler Ad­den­dum) ge­schlos­sen. In die­ser Ver­ein­ba­rung wird fest­ge­legt, für wel­che Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge wir bzw. Face­book ver­ant­wort­lich ist, wenn Sie un­se­re Face­book-Page be­su­chen. Die­se Ver­ein­ba­rung kön­nen Sie un­ter fol­gen­dem Link ein­se­hen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie kön­nen Ihre Wer­be­ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig in Ih­rem Nut­zer-Ac­count an­pas­sen. Kli­cken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt. De­tails fin­den Sie hier: www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

De­tails ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Instagram

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Ins­ta­gram. An­bie­ter ist die Ins­ta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA.

Die Da­ten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kom­mis­si­on ge­stützt. De­tails fin­den Sie hier: www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, help.instagram.com/519522125107875 und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

De­tails zu de­ren Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Ins­ta­gram: https://help.instagram.com/519522125107875.

XING

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei XING. An­bie­ter ist die New Work SE, Damm­tor­stra­ße 30, 20354 Ham­burg, Deutsch­land. De­tails zu de­ren Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

LinkedIn

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Lin­ke­dIn. An­bie­ter ist die Lin­ke­dIn Ire­land Un­li­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Pla­za, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ir­land. Lin­ke­dIn ver­wen­det Wer­be­coo­kies.

Wenn Sie Lin­ke­dIn-Wer­be-Coo­kies de­ak­ti­vie­ren möch­ten, nut­zen Sie bit­te fol­gen­den Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

De­tails zu de­ren Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Lin­ke­dIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

YouTube

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei YouTube. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land. De­tails zu de­ren Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­neh­men Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

>> back
>>